Wir wurden zu einem PKW-Brand auf der Landstraße zwischen Holzheim und Langgöns alarmiert. Als wir an der Einsatzstelle ankamen, wurde von den Kameraden aus Grüningen bereits Feuer aus gemeldet. Da Privatpersonen den Brand bereits abgelöscht hatten, vielen Dank an diese privaten Helfer.
Wir sicherten die Straße ab, bis zum Eintreffen der Polizei und konnten gegen 0:40 Uhr die Einsatzstelle wieder verlassen.

An diesem Samstag wurden alle Pohlheimer Feuerwehren zur Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Pohlheim nach Hausen eingeladen.

Während der Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins wurden wir zu einem Brand "In der Wann" alarmiert. Nach dem ausrücken war noch nicht klar, wo "In der Wann" es brennt, unsere Informationen beschränkten sich auf "Brennen Gartenhütten". Wir konnten beim Anfahren den Feuerschein, im Feld, in der Verlängerung "Alter Langgönser Weg", erkennen. Beim Eintreffen war bereits eine Zivile Polizeistreife vor Ort, die uns eine Lagemeldung gab, so das wir direkt beginnen konnten.

An diesem Freitagabend wurde zur Jahreshauptversammlung des Vereins Feuerwehr Holzheim e.V. eingeladen.

Wir wurden zu einem PKW-Brand auf der Landstraße zwischen Grüningen und Dorf-Güll alarmiert. Beim eintreffen der Feuerwehr brannte das Fahrzeug schon in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr aus Grüningen löschte das Fahrzeug mit Hilfer der Holzheimer Kameraden ab. Der PKW-Fahrer war auf dem Weg in die Werkstatt, als er ein Ruckeln beim Fahren bemerkte. Er hielt an und öffnete die Motorhaube, da schlugen ihm schon die Flammen entgegen. Es wurde niemand verletzt und am Fahrzeug entstand Totalschaden.

An diesem Datum vollendete unser Wehrführer sein 50. Lebensjahr. Schnell war klar, da müssen wir uns was tolles einfallen lassen. Wir trafen uns am Vorabend des 22. Februar um noch ein paar Dinge vorzubereiten. Gegegen 22 Uhr machten wir uns auf in den Kirchgarten um am Anwesen Jung etwas zu schmücken.

Nachdem die Kameraden im Gerätehaus angekommen waren, machten wir uns schnellstmöglich auf den Weg zum Einsatzort. Dort angekommen suchten wir nach einer Möglichkeit in die Wohnung zu gelangen. Da sich keine Alternative bot, öffnete ein Trupp die Tür mit entsprechendem Gerät.

Ein Wasserrohr war geplatzt, weshalb die angrenzenden Keller mit Wasser vollliefen. Da in einem der Keller sich die Hauptstromverteilung eines der Gebäude befand, musste der Strom für diesen Straßenzug vorrübergehend abgeschaltet werden. Die Wasserleitung wurde auch abgestellt, so dass die Keller leergepumpt werden konnten.

Ein Auto hatte sich in der Gartenstraße überschlagen und wir wurden zur Befreiung des eingeklemmten Fahrers alarmiert. Glüklicherweise war dieser bereits aus dem Fahrzeug herausgeklettert, so das wir lediglich die Scherben wegkehren mussten. Nachdem die Polizei die Unfallstelle abgenommen hatte wurde das Fahrzeug wieder auf die Räder gestellt und am Rand abgestellt. Dem Fahrer ist, nach Untersuchung durch den Notarzt vor ort, nichts passiert.

Wie jedes Jahr trafen wir uns am ersten Samstag im Jahr um 13.30 Uhr zu unserer Winterwanderung. Die diesjährige Tour fürhte uns von Holzheim Richtung Holzheimer Steinbruch, von da aus nach Gambach.

Zum Seitenanfang
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen Ok Ablehnen