Pohlheimer Kameraden waren bein Sandsack füllen bei der Firma Buderus in Lollar. Für den Fall der Fälle wurden 500 Sandsäcke gefüllt und im Gerätehaus Watzenborn-Steinberg in Gitterboxen gelagert.

 

Zum Seitenanfang
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen Ok Ablehnen