Wir wurden zum öffnen einer verschlossenen Wohnungstür alarmiert. Die Nachbarn hatten den Bewohner schon seit mehreren Tagen nicht mehr gesehen und machten sich gedanken. Unter Aufsicht der Polizei wurde die Wohnungstür, mittels Spezialgerät, von uns geöffnet. Anschließend durchsuchten Rettungsdienst und Polizei die Wohnung. Der Bewohner wurde tot in einem der Räume gefunden.
Weil es sich um einen Einsatz zur Tageszeit handelte, an der viele der Feuerwehrangehörigen an der Arbeit sind, wurden auch die Kameraden aus Grüningen und Watzborn-Steinberg, so wie die Drehleiter aus Lich alarmiert.

 

Zum Seitenanfang
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen Ok Ablehnen