Die Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2018 wurde an dem Abend des 15.3.2019 im Gasthaus "Zur Linde" in Holzheim abgehalten. Es konnten 40 Mitglieder begrüßt werden.


Nach dem Totengedenken berichtete Schriftführer Christoph Meckel im Jahresbericht über das Jahr 2018. In dem vergangenen Jahr wurde eine Winterwanderung durchgeführt. Unter Federführung der Einsatzabteilung wurde im Juni beim Vereinstag im Schwimmbad teilgenommen, sowie im August ein Tag der Feuerwehr ausgerichtet. Die Veranstaltung, bei schönen Wetter, war ein voller Erfolg und gut besucht. Im Oktober wurde das Oktoberfest traditionell mit Gottesdienst, leckerem Essen und dem Musikzug Holzheim gefeiert. Am Weihnachtsmarkt in Holzheim beteiligten sich Verein, Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung. Es wurden Crepes, selbstgebastelte Schlüsselanhänger und Glühbier verkauft.

Der Kassenverwalter Jochen Trotz legte den Kassenbestand offen und erläuterte das eine große Ausgabe für das neue Manschaftstransportfahrzeug bevorsteht.

Die Kasse wurde von Bernd Jung und Klaus Günther Mertsch geprüft. Eine ordnungsgemäße und saubere Kassenführung wurden bestätigt. Der Vorstand wurde daraufhin von den Mitgliedern entlastet.

Nadja und Stephan Eisermann wurden als Kassenprüfer für das nächste Vereinsjahr gewählt.

Der Wehrführer Matthias Jung berichtete aus der Einsatzabteilung. 20 Einsatzkräfte sind momentan in der Einsatzabteilung aktiv. Im Jahr 2018 wurden 26 Einsätze, fünf mehr wie im Vorjahr, bewältigt. Problematisch gestaltet sich weiterhin die Lehrgangssituation, von 21 Anmeldungen wurden nur vier angenommen. In kürze kann das neue Manschaftstransportfahrzeug in Dienst gestellt werden.

Oliver Hantschel aus dem Vorstand des Musikzzuges berichtete von dem vergangenen Jahr. 31 aktive Musiker haben 46 Proben und 13 Auftritte absolviert.

Von der Jugendfeuerwehr mit 10 Mitgliedern berichtete Jugendfeuerwehrwart Lars Trotz.

Der Vorsitzende Volker Meckel dankte allen Mitgliedern der Einsatzabteilung, des Musikzuges und der Jugendfeuerwehr für ihre aktive und teilweise zeitintensive Arbeit in den Abteilungen.

Im Anschluss wurden die Ehrungen von den Vorsitzenden Volker Meckel und Wilfried Müll vorgenommen. Für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Hort Jung, Reinhard Mertsch, Josef Thiel, Klaus Trotz, Reinhold Hofmann und Josef Rotter geehrt. Für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Karl Ludwig Jung, Günter Müll, Heinrich W. Reitz und Günter Zeiß geehrt. Für 40 Jahre wurden Mattias Jung, Martina Hütter, Ralf Schwellnus und für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Anja Denhardt, Stephan Diehl und Volker Kuhl geehrt.
Für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst, in Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr oder Musikzug wurde Matthias Jung und Hans Jürgen Olbrich geehrt. Für 30 Jahren aktiven Feuerwehrdienst wurde Jörg Müller, für 25 Jahre Erik Klotz und für 15 Jahre Alexander Jung geehrt.

Bei dem Tagesordnugspunkt "Verschiedenes" wurden noch einige Termine genannt.

 

Pressebericht: Gießener Allgemeine - Lehrgangsstau in Holzheim

Pressebericht: Gießener Anzeiger - Neues Gefährt für Holzheimer Wehr

 

  • 01
Zum Seitenanfang
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen Ok Ablehnen